Wintereinbruch sorgt für Unfallserie

Der heutige Wintereinbruch war angekündigt und ist auch nicht ungewöhlich zur Adventszeit. Dennoch kam es vor allem im Raum Bayreuth und Kulmbach zu mehreren Unfällen. Nahezu überall wurden dabei auch die Fahrzeuginsassen teils schwer verletzt. Hier eine erste Zusammenfassung. 

Gegen 14.30 Uhr krachten auf der B289 zwischen Kulmbach und Kauerndorf zwei PKW in Höhe Kauernburg zusammen. Dabei wurden drei Personen leicht bis mittelschwer verletzt, darunter auch ein Kind. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden, es kam zu Behinderungen (Foto siehe Titelbild). Sachschaden: 30.000 Euro. Durch die Straßenmeisterei musste zudem eine Ölspur beseitigt werden.

Auf der B85, Kulmbach Richtung Bayreuth, kollidierten zwei Fahrzeuge in Höhe Forstlahm. Dabei wurden insgesamt vier Personen leicht verletzt. Die Bundesstraße war für mehr als zwei Stunden komplett gesperrt. Laut Angaben der Polizei war ein 27-Jähriger aus dem Landkreis Kulmbach auf schneebedeckter Fahrbahn von Bayreuth in Richtung Kulmbach unterwegs, als er in den Gegenverkehr gekracht. Dort kam ihm eine 50-Jährige aus Kulmbach entgegen. Alle vier Insassen beider Fahrzeuge mussten in Kliniken gebracht werden. Schaden: Rund 25.000 Euro.

In der Blaich erfasste ein Autofahrer einen Streukasten. Der Fahrer blieb unverletzt. Der Sachschaden an seinem Pkw beläuft sich auf ca. 2000 Euro. In der Wickenreuther Allee kollidierten zwei Pkw miteinander. Die Unfallbeteiligten blieben unverletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 10.000 Euro.

Auf der B85 kam kurz vor Kirchleus eine Pkw-Fahrerin alleinbeteiligt von der Fahrbahn ab. Die Fahrerin blieb unverletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 1000 Euro. 

Auch in Thurnau kam es zu einem Glätteunfall. Im Bereich Oberer Markt / St2189 geriet ein Pkw-Fahrer in einer Rechtskurve in den Gegenverkehr. Hierbei wurden drei Personen leicht verletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 15000.

Unfall bei Unterdornlach

Nahezu zeitgleich befuhr eine 86-jährige Autofahrerin die Kreisstraße von Unterdornlach in Richtung B85. In einer langgezogenen Linkskurve kam sie laut Polizeiangaben nach rechts von der Fahrbahn ab. Der PKW überschlug sich und blieb abseits der Straße in einem Hang auf dem Dach liegen. Dabei wurde die Fahrerin und ein Beifahrer schwer verletzt, ein weiterer Mitfahrer leicht. Sachschaden: 10.000 Euro.

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Passwort vergessen?
  2. * = Pflichtfeld
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!

Wenn Sie einen Kommentar verfassen, so wird dieser unter Ihrem Klarnamen, also dem von Ihnen angegebenen Vor- und Nachnamen veröffentlicht. Sollte Ihr Kommentar nicht sofort erscheinen, bitten wir Sie um etwas Geduld. Wir behalten uns vor, Kommentare vor der Veröffentlichung zu prüfen. Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Netiquette.

loading