Veranstalter zufrieden Fast 4000 Menschen bei der Uni First Night

Uni First Night: DJ Ouzo im Borracho. Foto: Andreas Harbach

Es ist die Party für die neuen Erstsemester: die Uni First Night in der Bayreuther Innenstadt. 13 Kneipen nahmen in diesem Jahr teil. Der Gag: die Kneipen sind durch ein Band am Boden verbunden, keiner der neuen Studenten sollte sich verlaufen.

„Sehr gut ist es gelaufen“, sagt Christian Wedlich am Sonntag. Die fünfte Auflage der Uni First Night ist da seit ein paar Stunden vorbei. Zwischen 3500 und 4000 Menschen sollen Samstagnacht in den 13 teilnehmenden Kneipen unterwegs gewesen sein, schätzt Wedlich. Er ist mit dem Verein Bayreuth Event & Festival der Veranstalter der Veranstaltung.

Der Gag in diesem Jahr: Sie hatten die teilnehmenden Bands mit einem Klebeband verbunden. „Als Orientierung für die Erstsemester“, sagt Wedlich. Keiner sollte verloren gehen. Der Höhepunkt am Abend zuvor: DJane Tereza im Borracho. Die war extra aus Berlin angereist. „Ein Highlight für Bayreuth“, sagt Wedlich. Und: Fortsetzung folgt.

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Passwort vergessen?
  2. * = Pflichtfeld
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!

Wenn Sie einen Kommentar verfassen, so wird dieser unter Ihrem Klarnamen, also dem von Ihnen angegebenen Vor- und Nachnamen veröffentlicht. Sollte Ihr Kommentar nicht sofort erscheinen, bitten wir Sie um etwas Geduld. Wir behalten uns vor, Kommentare vor der Veröffentlichung zu prüfen. Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Netiquette.

loading