Thema: Visum Visum muss online beantragt werden

Zum Artikel „Wüstenschiff voraus“, Kurier vom 5./6. Januar:

In dem Artikel steht, man bekäme das Visum für den Oman „on arrival“ am Flughafen. Das ist seit Frühjahr 2018 nicht mehr möglich. Man muss vorab Zugangsdaten beantragen, wenn man die hat, kann man online das Visum beantragen (das geht auch für mehrere Personen von einem Zugang aus) und mit Kreditkarte bezahlen, dann bekommt man nach einiger Zeit (zwischen zwei Stunden und drei Tagen) eine E-Mail mit der Visumsbestätigung als pdf-Anhang.

Der Anhang der E-Mail ist oft nicht lesbar (es gibt etliche Berichte im Internet, war bei uns auch so), dann kann man noch mal mit seinen Zugangsdaten auf die Seite und die Bestätigung als pdf herunterladen. Die Visum-Bestätigung unbedingt ausdrucken und bei der Einreise vorlegen. Die Bestätigung darf nicht früher als einen Monat vor der Einreise ausgestellt sein, also nicht zu früh beantragen.

Das Visum gilt nur für die einmalige Einreise, wer also einen Abstecher in die Emirate machen will, braucht ein neues Visum!


Anmerk. d. Red.: Das Auswärtige Amt informiert dazu auf seiner Homepage: Deutsche Staatsangehörige müssen ein e-Visum bei der Royal Oman Police beantragen.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Passwort vergessen?
  2. * = Pflichtfeld
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!

Wenn Sie einen Kommentar verfassen, so wird dieser unter Ihrem Klarnamen, also dem von Ihnen angegebenen Vor- und Nachnamen veröffentlicht. Sollte Ihr Kommentar nicht sofort erscheinen, bitten wir Sie um etwas Geduld. Wir behalten uns vor, Kommentare vor der Veröffentlichung zu prüfen. Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Netiquette.

loading