Schüler von Auto erfasst

Symbolfoto: dpa

Ein Seniorin übersah mit ihrem Pkw einen Schüler beim Überqueren der Straße. Er wurde auf den Asphalt geschleudert und blieb bewusstlos liegen.

Am Dienstag gegen 14.45 Uhr war es an der Einmündung Pestalozzistraße, Ecke Friedhofstraße zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei dem ein 18-jähriger Fußgänger schwer verletzt wurde. Der junge Kulmbacher war zu Fuß in Richtung Stadtpark unterwegs und wollte die Pestalozzistraße auf Höhe Friedhofstraße überqueren.

Als sich der Schüler mitten auf der Fahrbahn befand, wurde er vom Mercedes einer 79-jährigen Fahrzeugführerin erfasst und auf den Asphalt geschleudert. Eintreffende Ersthelfer brachten den bewusstlosen Fußgänger in die stabile Seitenlage setzten einen Notruf ab.

Der verletzte Schüler wurde mit dem Verdacht auf Gehirnerschütterung und diverser Prellungen ins Klinikum Kulmbach verbracht. Am Pkw entstand Sachschaden in Höhe von zirka 3000 Euro. Da bisher unklar ist, wie sich der Verkehrsunfall im Detail (Ampelschaltung etc.) zugetragen hatte, sucht die Polizei Kulmbach noch nach Zeugen und bittet um Hinweise unter 09221/6090.

red

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Passwort vergessen?
  2. * = Pflichtfeld
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!

Wenn Sie einen Kommentar verfassen, so wird dieser unter Ihrem Klarnamen, also dem von Ihnen angegebenen Vor- und Nachnamen veröffentlicht. Sollte Ihr Kommentar nicht sofort erscheinen, bitten wir Sie um etwas Geduld. Wir behalten uns vor, Kommentare vor der Veröffentlichung zu prüfen. Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Netiquette.

loading