Sattelzug fährt einfach weiter

Foto: Marcus Führer/dpa

Ohne sich um den Schaden von immerhin 11.000 Euro zu kümmern, fuhr ein bislang unbekannter Sattelzugfahrer nach einem Unfall weiter.

Am Mittwoch gegen 15 Uhr überholte ein 57-jähriger Pole auf der Fahrt in Richtung Süden, kurz nach der Lanzendorfer Brücke, mit seinem Sattelzug einen Kollegen.

Dieser zog plötzlich nach links, so dass der 57-Jährige reflexartig auswich und so einen zu diesem Zeitpunkt auf der linken Spur fahrenden BMW zwischen seinem Truck und der Schutzplanke einklemmte. Während der Sattelzug unbeschädigt blieb, entstand am BMW des 46-jährigen Unterfranken und der Schutzplanke der hohe Schaden.

Der Unfallverursacher fuhr ungerührt weiter. Zeugen werden gebeten sich bei der Verkehrspolizei Bayreuth, 0921/506-2330, zu melden.

red

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Passwort vergessen?
  2. * = Pflichtfeld
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!

Wenn Sie einen Kommentar verfassen, so wird dieser unter Ihrem Klarnamen, also dem von Ihnen angegebenen Vor- und Nachnamen veröffentlicht. Sollte Ihr Kommentar nicht sofort erscheinen, bitten wir Sie um etwas Geduld. Wir behalten uns vor, Kommentare vor der Veröffentlichung zu prüfen. Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Netiquette.

loading