Nach Unfall in Lebensgefahr

Am Sonntagabend gegen 20:45 Uhr ereignete sich auf der Oberen Dorfstraße in Sollbach bei Bruck in der Oberpfalz im Landkreis Schwandorf ein schwerer Verkehrsunfall. Ein 25-Jähriger aus dem Gemeindebereich Bruck geriet aus noch unbekannter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab, überschlug sich auf einer Länge von 50 Metern mehrmals und prallte letztendlich mit dem Dach voraus gegen einen Baum.

Das Fahrzeug blieb nach dem Unfall stark deformiert auf der Beifahrerseite liegen. Ein vorbeifahrender Verkehrsteilnehmer entdeckte das Wrack und alarmierte umgehend die Rettungskräfte. Nach Absetzen des Notrufes befreite der Ersthelfer dann den schwerst verletzten Fahrer aus dem VW Polo.

Die zur Unfallstelle beorderten Feuerwehren sicherten den Verkehr ab und stellten den Brandschutz sicher. Auf Grund der schwere der Verletzungen wurde ein Rettungshubschrauber angefordert. Die Feuerwehren leuchteten einen Landeplatz in einem Feld neben der Unfallstelle aus.

Nach Erstversorgung im Rettungswagen wurde der 25-Jährige mit dem Rettungshubschrauber in die UNI-Klinik nach Regensburg geflogen. Zum entstandenen Sachschaden konnten noch keine Angaben gemacht werden. Vor Ort waren die Feuerwehren aus Bruck, Bodenwöhr und Sollbach. (red/jma)

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Passwort vergessen?
  2. * = Pflichtfeld
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!

Wenn Sie einen Kommentar verfassen, so wird dieser unter Ihrem Klarnamen, also dem von Ihnen angegebenen Vor- und Nachnamen veröffentlicht. Sollte Ihr Kommentar nicht sofort erscheinen, bitten wir Sie um etwas Geduld. Wir behalten uns vor, Kommentare vor der Veröffentlichung zu prüfen. Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Netiquette.

loading