Mehr als 600 Einsendungen bei Kurier-Fotowettbewerb: Die Sieger stehen fest Kurier-Wettbewerb: Bilder der Gartenschau

Das war alles andere als einfach: Lange Zeit verbrachte die vierköpfige Jury damit, die Fotos zu sichten und die ersten drei Platzierungen herauszufiltern. Doch jetzt stehen die drei Sieger des Kurier-Fotowettbewerbs zur Landesgartenschau fest. Drei Fotos aus mehr als 600, die in den vergangenen 171 Gartenschau-Tagen eingeschickt worden waren.

Die Leser des Nordbayerischen Kuriers haben viel Kreativität bewiesen. Da war sich die Jury einig, die sich aus Christian Jakob von Expert Jakob - dem Sponsor des Hauptpreises, einer Sony Nex-Systemkamera -, dem Kulturbeauftragten der Landesgartenschau, Cornelius Sturm, der Fotografin Andrea Forster und Kurier-Redakteur Eric Waha zusammensetzte. 40 von mehr als 600 Fotos hatten es in die Endrunde geschafft. Eine bunte Mischung aus gestochen scharfen Makro-Aufnahmen, schönen Details aus der Landesgartenschau, skurrilen Szenen, bedrohlichen Wetterstimmungen und abendlichen Spiegelungen im See.

Viele starke Fotos

"Viele, viele starke Fotos", sagte etwa Christian Jakob, als er die auf dem großen Tisch ausgebreiteten Fotos betrachtete. Die Fotografin Andrea Forster entdeckte schnell die Vielzahl technisch gut fotografierter Fotos. Und Cornelius Sturm fand auf einigen Fotos die Stimmung, den Geist der Landesgartenschau gut eingefangen. Wichtig war der Jury, dass die Gartenschau als Thema Bestandteil der Fotos sein sollte, was Endstation für einen Teil der Fotos auf dem Tisch war, weil der Bezug erst auf den zweiten Blick erfassbar war. 

Menschen, Freude, Gartenschau

Ein Foto war allen vier Jury-Mitgliedern allerdings gleich ins Auge gestochen: Der "Perspektivenwechsel" von Tina Pleisteiner. "Das drückt einfach Freude aus", waren sich die Juroren einig. Und es ist eindeutig zuzuordnen: Ein solches Kletternetz gibt es weltweit kein zweites Mal. Ein hartes Ringen folgte um die Plätze zwei und drei, die schließlich nach einer Punkterunde die Gegenlicht-Aufnahme von der Liegewiese am Hammerstätter See, "Maiabendsonne" von Martin Farnbauer aus Bayreuth, und das herzerwärmende Bild "Ich hab dich lieb" von Melanie Gebhardt aus Pegnitz, auf dem das kleine Mädchen eines der Schafe aus dem Kunstwerk "Blaue Herde" umarmt, für sich entschieden. Die Gewinner von Platz und zwei können für 100, beziehungsweise 50 Euro bei Expert Jakob einkaufen. wah

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Passwort vergessen?
  2. * = Pflichtfeld
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!

Wenn Sie einen Kommentar verfassen, so wird dieser unter Ihrem Klarnamen, also dem von Ihnen angegebenen Vor- und Nachnamen veröffentlicht. Sollte Ihr Kommentar nicht sofort erscheinen, bitten wir Sie um etwas Geduld. Wir behalten uns vor, Kommentare vor der Veröffentlichung zu prüfen. Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Netiquette.

loading