Geschlagen und getreten Fünf junge Männer schlagen 24-Jährigen zusammen

Symbolfoto: red

BAYREUTH. Fünf junge Männer im Alter von 15 bis 27 Jahre stehen im dringenden Verdacht, in Bayreuth einen 24-Jährigen verprügelt zu haben. Die Polizei ermittelt wegen versuchter Tötung. Die Tat soll sich am Freitagabend in der Königsallee ereignet haben.

Wegen des Verdachts eines versuchten Tötungsdeliktes müssen sich fünf junge Männer verantworten, die am späten Freitagabend einen 24-Jährigen im Stadtgebiet geschlagen und getreten haben sollen. Das meldet die Polizei.

Im Polizeibericht wird der Tathergang wie folgt beschrieben: Gegen 22.45 Uhr am Freitag war die fünfköpfige Gruppe in der Königsallee unterwegs, als die jungen Männer auf den 24-Jährigen trafen, der mit Bekannten unterwegs war. Die Personen gerieten in Streit, gingen in dessen Verlauf auf ihren 24-jährigen Kontrahenten los und schlugen ihn. Als dieser zu Boden ging, traktierten ihn die Tatverdächtigen mit Fußritten gegen den Kopf und Oberkörper. Anschließend ergriffen sie die Flucht. Ihr verletztes Opfer kam zur Behandlung ins Krankenhaus.

Mehrere Streifenbesatzungen fahndeten nach den Männern und konnten die Täter - im Alter von 15 bis 27 Jahren - wenig später aufspüren. Nach ersten Maßnahmen durch Beamte der Polizei Bayreuth-Stadt übernahm die Kriminalpolizei die weiteren Ermittlungen wegen eines versuchten Tötungsdeliktes.

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Passwort vergessen?
  2. * = Pflichtfeld
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!

Wenn Sie einen Kommentar verfassen, so wird dieser unter Ihrem Klarnamen, also dem von Ihnen angegebenen Vor- und Nachnamen veröffentlicht. Sollte Ihr Kommentar nicht sofort erscheinen, bitten wir Sie um etwas Geduld. Wir behalten uns vor, Kommentare vor der Veröffentlichung zu prüfen. Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Netiquette.

loading