Fotos: Konzert der Musikschulen

Bis weit in den späten Nachmittag hinein kamen viele Besucher auf die Landesgartenschau. Nicht nur des relativ guten Wetters wegen sondern auch um den rund 700 Musikern aus elf oberfränkischen Musikschulen zuzuhören.

Den ganzen Tag über wurden den Gästen an den verschiedensten Punkten ganz verschiedene kleine Konzerte geboten. Im Heckentheater musizierten unter anderem der Streicherspielkreis, ein Gitarrenensemble aus Selb und die Stadtjugendkapelle aus Bamberg, und im Grünen Quartett gab es viel irische Klänge mit der Musikschule aus Hollfeld und Bamberg und Klarinettenmusik. Die große Seebühne war dem Finale vorbehalten: Beim Abschlusskonzert boten die Musikschulen einen Querschnitt durch ihre Arbeit. Andrea Rieger, die Leiterin der städtischen Musikschule: „Für das Motto der Bayreuther Landesgartenschau – Musik für die Augen – passt dieser Tag, der jedes Jahr stattfindet, natürlich besonders gut.“

gs

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Passwort vergessen?
  2. * = Pflichtfeld
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!

Wenn Sie einen Kommentar verfassen, so wird dieser unter Ihrem Klarnamen, also dem von Ihnen angegebenen Vor- und Nachnamen veröffentlicht. Sollte Ihr Kommentar nicht sofort erscheinen, bitten wir Sie um etwas Geduld. Wir behalten uns vor, Kommentare vor der Veröffentlichung zu prüfen. Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Netiquette.

loading