Erntedankgaben vermeintlich geklaut

Archivfoto: dpa

In Oberfranken hat ein vermeintlicher Diebstahl von Erntedankgaben in einer Kirche für Wirbel gesorgt.

Die Polizei in Lichtenfels meldete, ein Dieb habe Lebensmittel gestohlen, die zur Feier des Erntedankfestes in Redwitz an der Rodach aufgebaut worden waren. Aufmerksame Beobachter hätten dies der Polizei mitgeteilt, erläuterte ein Sprecher am Montag. Inzwischen stellte sich aber heraus: Kinder aus einem Hort hatten die Gaben in der Kirche aufgebaut - und abgesprochen war, dass eine Sozialarbeiterin die Lebensmittel wieder abholt und sie einer Tafel für Bedürftige zur Verfügung stellt. „Somit liegt kein Diebstahl vor“, erklärte die Polizei.

dpa

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Passwort vergessen?
  2. * = Pflichtfeld
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!

Wenn Sie einen Kommentar verfassen, so wird dieser unter Ihrem Klarnamen, also dem von Ihnen angegebenen Vor- und Nachnamen veröffentlicht. Sollte Ihr Kommentar nicht sofort erscheinen, bitten wir Sie um etwas Geduld. Wir behalten uns vor, Kommentare vor der Veröffentlichung zu prüfen. Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Netiquette.

loading