Endspurt für Vorauswahl der Kandidaten

Noch bis zum 8. Januar ist es möglich, Kandidaten für die Sportler und die Mannschaft des Jahres vorzuschlagen. Screenshot: red

Die erste Phase der Suche nach den Bayreuther Sportlern des Jahres 2017 und den Mannschaften des Jahres aus dem Verbreitungsgebiet des Nordbayerischen Kuriers geht dem Ende entgegen. Noch bis zum Montag, 8. Januar, um 12 Uhr ist es möglich, Kandidaten für beide Kategorien vorzuschlagen.

Das Formular dafür ist auf der Seite mdj.nordbayerischer-kurier.de zu finden. Das Ergebnis bei den gemeinsam erfassten weiblichen und männlichen Einzelsportlern wird dann an das Sportkuratorium der Stadt Bayreuth gemeldet, das daraus den Sportler des Jahres ermittelt.

Gleichzeitig beginnt für die Mannschaften die zweite Phase: Ab 9. Januar werden die sechs Teams mit den höchsten Stimmenanteilen veröffentlicht und für die endgültige Abstimmung präsentiert, die dann bis zum 7. Februar dauert. Dieses Votum, in dem die Stimmenzahlen der Vorauswahl keine Rolle mehr spielen, erfolgt dann nur noch per Telefonanruf oder SMS. Die Ehrung der Titelgewinner erfolgt traditionell beim Ball des Sports, der am 17. Februar in der Oberfrankenhalle stattfindet.

Viele Kandidaten, entsprechend geringe Abstände

Zu Beginn dieser Woche waren bereits jeweils rund 20 verschiedene Einzelsportler/-innen und Mannschaften vorgeschlagen worden. Die Führenden mit den höchsten Stimmenanteilen waren dabei keine ganz große Überraschung, aber auch der eine oder andere Außenseiter liegt gut im Rennen. In jedem Fall lohnt es sich noch, ein Votum abzugeben, denn aufgrund der breiten Verteilung der Stimmen auf so viele Kandidaten sind die Abstände oft relativ gering.

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Passwort vergessen?
  2. * = Pflichtfeld
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!

Wenn Sie einen Kommentar verfassen, so wird dieser unter Ihrem Klarnamen, also dem von Ihnen angegebenen Vor- und Nachnamen veröffentlicht. Sollte Ihr Kommentar nicht sofort erscheinen, bitten wir Sie um etwas Geduld. Wir behalten uns vor, Kommentare vor der Veröffentlichung zu prüfen. Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Netiquette.

loading