Dutzende Unfälle auf glatten Straßen

Der Samstagnachmittag wurde einigen Autofahrern zum Verhängnis. Schnee und Eis sorgten für Unfälle. Schwerpunktmäßig, in der Zeit von 14:30 Uhr – 16:45 Uhr ereigneten sich im Schutzbereich des Polizeipräsidiums Oberpfalz ca. 30 glätte bedingte Verkehrsunfälle.

Die Unfälle verteilen sich etwa gleichmäßig über die Landkreise Neumarkt/Oberpfalz, Cham, Schwandorf, Stadt und Landkreis Regensburg. Sie verliefen allesamt glimpflich, wobei als Unfallursache mehrheitlich nicht angepasste Geschwindigkeit bei winterlichen Straßenverhältnissen angenommen wird. Auch  der spätere Nachmittag war noch geprägt von erhöhten, aber nicht signifikant hohen Unfallzahlen, sagte ein Sprecher der Polizei.

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Passwort vergessen?
  2. * = Pflichtfeld
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!

Wenn Sie einen Kommentar verfassen, so wird dieser unter Ihrem Klarnamen, also dem von Ihnen angegebenen Vor- und Nachnamen veröffentlicht. Sollte Ihr Kommentar nicht sofort erscheinen, bitten wir Sie um etwas Geduld. Wir behalten uns vor, Kommentare vor der Veröffentlichung zu prüfen. Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Netiquette.

loading