Boxlegende George Foreman trauert um Tochter Freeda

Ex-Boxweltmeister George Foreman trauert um seine Tochter Freeda. Foto: Heiner Harnack

Ein Schicksalsschlag für George Forman: Eine seiner Töchter ist gestorben.

Houston - US-Boxlegende George Foreman (70) trauert um seine Tochter Freeda. "Der erste Sonntag in 42 Jahren ohne Freeda. Sie ist jetzt bei ihrem Schöpfer", twitterte Foreman am Sonntag.

Die Tochter des früheren Schwergewicht-Weltmeisters wurde Medienberichten zufolge am Samstag im Alter von 42 Jahren tot in ihrem Haus bei Houston aufgefunden. "Big George" Foreman hat zehn leibliche Kinder, Freeda war das Drittälteste. Sie war selbst professionelle Boxerin und wurde 2001 von ihrem Vater trainiert.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Passwort vergessen?
  2. * = Pflichtfeld
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!

Wenn Sie einen Kommentar verfassen, so wird dieser unter Ihrem Klarnamen, also dem von Ihnen angegebenen Vor- und Nachnamen veröffentlicht. Sollte Ihr Kommentar nicht sofort erscheinen, bitten wir Sie um etwas Geduld. Wir behalten uns vor, Kommentare vor der Veröffentlichung zu prüfen. Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Netiquette.

loading