A9 bei Pegnitz Verkehrsunfall mit mehreren Fahrzeugen

Symbolfoto: dpa

A9/PEGNITZ. Am Montagmorgen ereignete sich gegen 07:18 Uhr auf der A9 in Fahrtrichtung München kurz vor der Anschlussstelle Pegnitz ein Unfall mit mehreren Fahrzeugen. DiePolizei sucht Zeugen.

Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, kollidierte ein 54-Jähriger Skoda Fahrer aus Zwickau aus bislang ungeklärten Gründen mit einem 59-Jährigen Mercedesfahrer auf der linken Fahrspur.

Im Zuge des Zusammenstoßes verlor der Skodafahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug und schleuderte zuerst in einen Opel eines 38-Jährigen aus Leipzig und prallte anschließend mit großer Wucht in einen Lastwagen. Alle vier beteiligten Fahrzeuge hielten zunächst auf dem Standstreifen. Vor Eintreffen der Streife entfernte sich jedoch der Lasterfahrer von der Unfallstelle.

Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder Hinweise auf den unfallbeteiligten Lastwagen geben können, werden gebeten, sich mit der Verkehrspolizei Bayreuth (0921/506-2330) oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.  

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Passwort vergessen?
  2. * = Pflichtfeld
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!

Wenn Sie einen Kommentar verfassen, so wird dieser unter Ihrem Klarnamen, also dem von Ihnen angegebenen Vor- und Nachnamen veröffentlicht. Sollte Ihr Kommentar nicht sofort erscheinen, bitten wir Sie um etwas Geduld. Wir behalten uns vor, Kommentare vor der Veröffentlichung zu prüfen. Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Netiquette.

loading