28:28 gegen HC Leipzig II / Klare Niederlage der Auerbacher Haspo-Damen holen Punkt nach 0:10-Serie

Sehenswert war in den starken ersten zwanzig Minuten vor allem das Haspo-Spiel über den Kreis. Hier fand die von links außen eingelaufene Kristina Hall eine große Lücke und erzielte eines ihrer fünf Tore. Foto: Peter Kolb

Immer noch unbesiegt ist Haspo Bayreuth nach dem dritten Spieltag in der 3. Bundesliga Ost der Frauen. Gegen die zweite Mannschaft des Bundesligisten HC Leipzig gab es mit 28:28 (14:16) das zweite Unentschieden in Folge.

Dieses Ergebnis war der passende Schlusspunkt für einen kuriosen Spielverlauf. Zwanzig Minuten lang boten die Bayreutherinnen eine hervorragende Mannschaftsleistung. Mit zweikampfstarker und gut harmonierender Abwehr, hohem Tempo und sehenswerten spielerischen Akzenten vor allem beim Spiel über den Kreis, das regelmäßig zu sicher verwerteten Siebenmetern führte, sowie vor allem einer minimalen Fehlerquote setzten sie sich stetig bis auf 14:8 (22.) ab.

Nach einer Umstellung der Leipziger Abwehr folgten dann aber so viele technische Fehler, dass in den verbleibenden zehn Minuten bis zur Pause doch noch die normale Quote für eine ganze Halbzeit erreicht wurde. Das hatte eine 0:10-Serie zur Folge, und der 14:18-Rückstand wuchs sogar noch auf 16:21 (39.) an. Mit ungebrochenem Kampfgeist kam Haspo aber noch einmal zum 27:27-Ausgleich und hatte in den letzten 30 Sekunden mit Ballbesitz in Überzahl sogar noch eine Siegchance.

Die meisten Tore für Haspo erzielten die Ex-Leipzigerin Loraine Hellriegel (9/4), Kristina Hall (5) und Sonja Körber (5/5).

In der 3. Bundesliga Ost der Männer hatte dagegen der SV 08 Auerbach im Heimspiel gegen die verlustpunktfreie HSG Rodgau Nieder-Roden keine Chance und unterlag mit 25:36 (13:14). Nach durchaus vielversprechender erster Halbzeit mit 13:11-Führung ließ der Aufsteiger vor allem in der Defensive stark nach. Erfolgreichste Torschützen für Auerbach waren Felix Müller (8), Philipp Schöttner und Andreas Wolf (je 5).

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Passwort vergessen?
  2. * = Pflichtfeld
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!

Wenn Sie einen Kommentar verfassen, so wird dieser unter Ihrem Klarnamen, also dem von Ihnen angegebenen Vor- und Nachnamen veröffentlicht. Sollte Ihr Kommentar nicht sofort erscheinen, bitten wir Sie um etwas Geduld. Wir behalten uns vor, Kommentare vor der Veröffentlichung zu prüfen. Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Netiquette.

loading