Zwei Bayerntitel für Bikesportbühne

In dieser Disziplin liefern sich immer vier Fahrer auf einer kurzen, aber technisch anspruchsvollen Strecke packende Kämpfe, wobei nach dem Doppel-K.-o.-System der Sieger ermittelt ist.

In der Eliteklasse der Damen ging Lia Schrievers (BSB/German Technologie Racing) als klare Favoritin an den Start, nachdem sie bereits den Vorlauf zur Bayerischen Meisterschaft in St. Englmar gewonnen hatte. Trotz einer Behinderung durch die vor ihr gestartete Fahrerin entschied sie die Qualifikation für sich. Auch im Finallauf setzte sie sich wieder durch und überquerte als Siegerin die Ziellinie.

Bei Joshua Knauer (BSB/29er Racing) standen die Vorzeichen nicht ganz so gut, da er im ersten Lauf in St. Englmar nur auf dem sechsten Platz gelandet war. Im Achtel-, Viertel- und Halbfinale konnte er jedoch mit seinen Siegen die eigentlich favorisierten Lokalmatadoren aus dem Rennen werfen. Im Finallauf setzte er sich, wie in den Vorläufen auch, gleich nach dem Start an der Spitze fest, die er bis zu seiner Zieldurchfahrt nicht mehr abgab. Mit Alexander Werkstetter war ein weiterer Fahrer der BSB in der Jugendklasse U 17 am Start. Ein Kettenriss zwang ihn jedoch zur Aufgabe.

In der Altersklasse U 13 war Timon Hübner mit der Empfehlung eines dritten Platzes aus St. Englmar an den Start gegangen. Mit Siegen in den Vorläufen zog er ins Finale ein und konnte mit dem dort erlangten vierten Platz seine dritte Position in der Meisterschaftsgesamtwertung halten. Fabio Gabsch in der U 15 und Vincent Schwinger in der U 13 fuhren hingegen zwar ein engagiertes Rennen, mussten sich aber im Viertelfinale gegen die späteren Bayerischen Meister geschlagen geben.

Lia Schrievers gewinnt auch Bayernliga-Rennen

Einen Tag später fand dann in Wildpoldsried der neunte Lauf der MTB-Bayernliga statt. Nachdem es bereits bei den Eliminatorrennen zu regnen begonnen hatte und auch bis zum Nachmittag nicht mehr aufhörte, waren die Streckenverhältnisse nicht optimal und führten zu zahlreichen Ausfällen. Bei diesen schwierigen Bedingungen konnte Lia Schrievers in der Damenkonkurrenz auf ihr hervorragendes Ergebnis vom Vortag noch eines draufsetzen und fuhr einen weiteren Sieg für die Bikesportbühne ein.

Ihre männlichen Kollegen konnten dagegen die guten Ergebnisse vom ersten Tag nicht wiederholen. Joshua Knauer und Alexander Werkstetter fuhren in der U 17 auf die Plätze sieben und neun. In der Schülerklasse U 15 kam Fabio Gabsch auf den 13. Platz. Timon Hübner und Vincent Schwinger fuhren in der U 13 auf Rang sieben beziehungsweise 15. Das Finale der MTB-Bayernliga findet 8. Oktober in Bayreuth statt. Bereits am Vortag haben interessierte Hobbyfahrer im Rahmen der Bikefestspiele mit Firmenstaffel die Möglichkeit, Rennluft zu schnuppern. Nähere Informationen unter www.bikesportbuehne.de

Nicht bewertet

Anzeige

Kommentar schreiben

Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.