Young Volleys mit Sieg und Niederlage

In beiden Begegnungen mussten die Young Volleys auf ihre Leistungsträgerin Anna Dotzler verzichten, die sich am Vorwochenende den Daumen der Schlaghand gebrochen hatte.

SV Hahnbach – Young Volleys 2:3 (13:25, 19:25, 25:20, 25:21, 15:8)

Dank eines konzentrierten Starts und einer schier endlosen Aufschlagserie von Leonie Stöcker holten sich die Young Volleys den ersten Satz relativ ungefährdet mit 25:13. Etwas knapper ging es im zweiten Durchgang zu. Eine solide Annahme, druckvolle Angriffe und für den Gegner unangenehme Aufschläge räumten dennoch alle Zweifel am Sieg aus, so dass letztlich ein souveräner 25:19-Satzgewinn zu Buche stand.

Im dritten Satz ließ der Druck der Young Volleys stark nach, was dazu führte, dass nun die Hahnbacherinnen ins Spiel fanden. Auch einige Umstellungen, unter anderem im gegnerischen Block, und diverse Unterbrechungen der Schiedsrichter trugen dazu bei, dass die Gäste komplett den Faden verloren und den dritten Satz mit 20:25 abgeben mussten. Im vierten Satz litten die Gäste unter den zahlreichen Fehlentscheidungen des Schiedsrichters. Auch Unkonzentriertheiten und unnötige Fehler trugen ihr Übriges dazu bei, dass auch dieser Satz mit 21:25 an die Spielerinnen aus der Oberpfalz ging.

Wie schon in den zurückliegenden Spielen fanden die Young Volleys im finalen Satz zur anfänglichen Form zurück. Nun war auch der Kampfgeist wieder da, die Annahme stabilisierte sich, zudem kam Hauptangreiferin Sophia Höreth wieder besser ins Spiel. Starke Angriffe über die Außenposition waren mitverantwortlich dafür, dass der fünfte Satz mit 15:8 relativ deutlich an die Gäste ging.

Young Volleys – TSV Sonthofen II 1:3 (24:26, 20:25, 25:17, 16:25)

Hoch motiviert starteten die Young Volleys in den ersten Satz. Allerdings schafften es die Sonthofenerinnen, die Annahme der Gastgeberinnen mit druckvollen Aufschlägen stark zu verunsichern. Dadurch war es den Young Volleys nicht möglich, ihr Spiel zu stabilisieren. Eine Aufschlagserie von Meike Schirmer reichte noch zum 24:24-Ausgleich. Letztendlich mussten sich die Young Volleys jedoch mit 24:26 geschlagen geben.

Danach gelang es dem Team aus Neudrossenfeld und Hollfeld, die Annahme an den Aufschlagdruck anzupassen und damit auch einen variablen Angriff zu ermöglichen. Dennoch behielte das Team aus Sonthofen die Oberhand und punktete erneut mit variablem Angriff und entschied auch den zweiten Durchgang mit 25:20 für sich. Das Blatt wendete sich im dritten Satz. Nun dominierte das heimische Team und setzte den Gegner mit starkem Aufschlag und guten Angriffen mehr und mehr unter Druck. Die Young Volleys schafften es, sich dem durchaus routinierten Spiel der Gegner anzupassen und auch mit starker Blockarbeit um Sandra Ullrich, Sophie Mayer und Leonie Stöcker zu punkten. Mit einer klaren Führung von 25:17 ging der Satz an die Gastgeberinnen.

Beflügelt vom vorherigen Satz startete die Heimmannschaft in den vierten Durchgang. Doch bereits zu Beginn des Spiels gelang es den Gästen, sich auf 9:4 abzusetzen. Die Gastgeberinnen knickten nun ein und konnten mit dem Tempo, das die neu eingewechselte Sonthofener Stammzuspielerin auf das Feld brachte, nicht mit halten, was vermehrt zu Abwehrproblemen führte. Trotz der souveränen Annahme gelang es den Frauen aus Neudrossenfeld und Hollfeld nicht, die Allgäuerinnen unter Druck zu setzten. Schließlich mussten sie den vierten mit 16:25 abgeben.

Trotz der Niederlage wurden die Vorgaben des Trainers, vier Punkte aus den zurückliegenden drei Spielen gegen Mannschaften aus dem Tabellenvorderfeld zu holen, erreicht. Dementsprechend positiv fiel die Bilanz des Vorsitzenden Carsten Böhm aus: „Die Mädels haben gegen den Zweiten und Vierten der Tabelle jeweils zwei Punkte geholt und gegen den Tabellenführer sehr gut gespielt. Leider haben wir in Obergünzburg und Hahnbach jeweils einen Punkt liegen gelassen, da wir jeweils mit 2:0 Sätzen geführt hatten. Das ist aber nicht dramatisch, viel wichtiger ist jetzt am kommenden Samstag in heimischer Halle gegen den FSV Marktoffingen zu gewinnen.“

Nicht bewertet

Anzeige