Schießübungen an der Windkraftanlage

Die Tatzeit kann laut Polizei auf die letzten beiden Monate eingegrenzt werden. Der entstandene Schaden wird vom Betreiber mit 2500 Euro angegeben. Ermittlungen wegen gemeinschädlicher Sachbeschädigung und Verstößen nach dem Waffengesetz wurden eingeleitet.

red

4 (1 vote)

Anzeige