Live: Bietigheim Steelers vs. EHC Bayreuth

 
5 (1 vote)

Anzeige

Kommentare

Nur mal so eine Frage: Ich weiß, dass ihr streikt, ich weiß, dass es um Arbeitsplätze geht, da bin ich ganz bei Euch, ABER:
Es wird in der letzten Zeit so gut wie überhaupt nicht über den Erstliga-Verein der Basketballer "Medi Bayreuth" mit seinen tollen und spannenden Erfolgen berichtet, aber über den Eishockey Zweitligisten "EHC Bayreuth" gibt es täglich (teilweise sogar mehrere) Berichte und sogar einen Liveticker?

Könnt ihr dann nicht wenigstens das knappe Füllhorn der Informationspflicht gerecht verteilen, oder können die Journalisten "nur Eishockey", dann sollten diese aber schleunigst dazu lernen, das Leben besteht nicht nur aus einem Sport - sorry!
Hallo Flieger,
es ist einfach zu erklären, warum aktuell viel über Eishockey berichtet wird: Der EHC Bayreuth befindet sich in den Playoffs und spielt dreimal in der Woche. Über Medi Bayreuth berichten wir auch regelmäßig, auch wenn Sie es vielleicht anders wahrnehmen. Wie beim EHC sogar mit Zusatzberichten (wie z.B. Doreths Tanzstunde). Sogar in den Streikausgaben fanden sich Medi-Berichte. Zum Thema Live-Ticker: Bei Medi-Heimspielen gibt es regelmäßig einen Ticker. Der zum letzten Spiel fiel (genauso wie übrigens der EHC-Ticker am Freitag) dem Streik zum Opfer.
Und die Medi-Berichterstattung wird sicherlich in dieser Saison noch intensiver - ich sag nur: Playoffs.
Schöne Grüße aus der Sportredaktion
Torsten Ernstberger
Also gut, einverstanden. Als ich den obigen Kommentar schrieb, war nämlich der Bericht über den "Medi-Sieg in der allerletzten Sekunde" noch nicht zu lesen, und das hat mich dann eben verwundert...
Montag, 13. November 2017 - 11:06