Drei Schwerverletzte nach Verkehrsunfall

Ein Autofahrer wollte von der B299 nach links abbiegen und dazu auf die Abbiegespur wechseln. Dabei verriss er das Lenkrad und fuhr in den Gegenverkehr. Ein entgegenkommendes Fahrzeug hatte keine Möglichkeit auszuweichen, beide Fahrzeuge stießen frontal zusammen. Ein nachfolgender Autofahrer konnte nicht ausweichen und krachte in das verunfallte Fahrzeug. Vier Personen wurden verletzt: drei schwer und eine leicht. Die Bundesstraße ist zwischen Grafenwöhr und Hütten voll gesperrt.

News5

Nicht bewertet

Anzeige