Betrug mit Gipsplatte statt Iphone

Die Erwerber witterten ein gutes Geschäft, waren jedoch erstmal misstrauisch. Aus diesem Grund probierten sie die Handys vor Ort aus. Da diese einwandfrei funktionierten, wurde man sich schnell handelseinig.

Die Verpackungen wohl heimlich getauscht

Als die neuen Eigentümer Zuhause ankamen, trauten sie ihren Augen nicht. Als sie die Smartphones aus der Packung entnehmen wollten, mussten sie feststellen, dass der eigentliche Inhalt fehlte. Stattdessen kamen zwei Gipsplatten und Taschentücher zum Vorschein. Die bislang unbekannten Täter müssen wohl in einem günstigen Moment die Smartphones ausgetauscht haben.

Die Täter werden von der Polizei wie folgt beschrieben: Beide etwa 1,70 Meter groß, cirka 35 Jahre alt, osteuropäisches Aussehen. Einer der beiden war sehr kräftig gebaut. Hinweise zu den Betrügern nimmt die Polizeiinspektion Hof unter der Telefonnummer 09281/7040 entgegen. red

Nicht bewertet

Anzeige

Kommentare

Das geschieht den käufern ganz recht. DIe Gier regiert die Welt
Für diesen Preis die beiden Handys ? Sind entweder defekt oder
gestohlen .