Weitblick und Einsatz des früheren Präsidenten gewürdigt Ruppert ist Ehrensenator der Universität

Der frühere Universitätspräsident Professor Helmut Ruppert wurde bei der Akademischen Jahresfeier zum Ehrensenator ernannt.

Ruppert habe sich mit viel Weitblick, persönlichem Einsatz und Detailkenntnis in herausragender Art und Weise für alle Belange der Universität Bayreuth engagiert, würdigte Universitätspräsident Rüdiger Bormann dessen Verdienste. Bereits 1971 habe er als Mitglied im Strukturbeirat die Planungen für die Gründung der Universität Bayreuth begleitet.

Als Mitglied in den ersten Berufungskommissionen habe er maßgeblich an der Struktur der Fakultäten und an der Auswahl der ersten Professoren mitgewirkt, sagte Bormann, der auch die Ernennungsurkunde überreichte.

red/Foto: Kolb


Einen ausführlichen Bericht lesen Sie in der Freitagausgabe (23. November) des Nordbayerischen Kuriers.

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Passwort vergessen?
  2. * = Pflichtfeld
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!

Wenn Sie einen Kommentar verfassen, so wird dieser unter Ihrem Klarnamen, also dem von Ihnen angegebenen Vor- und Nachnamen veröffentlicht. Sollte Ihr Kommentar nicht sofort erscheinen, bitten wir Sie um etwas Geduld. Wir behalten uns vor, Kommentare vor der Veröffentlichung zu prüfen. Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Netiquette.

loading