Wechsel bei den Grünen Ulrike Gote folgt im Stadtrat auf Tim Pargent

Ulrike Gote und Tim Pargent. Archivfoto: Tobias Köpplinger

BAYREUTH. Die ehemalige Grünen-Landtagsabgeordnete und Vizepräsidentin Ulrike Gote rückt für den ausscheidenden neuen Landtagsabgeordneten Tim Pargent in den Bayreuther Stadtrat nach. Zuvor hatte Helmut Oskar Brückner aus gesundheitlichen Gründen eine Berufung abgelehnt.

„Ich freue mich, dass Ulrike Gote für mich in den Stadtrat nachrückt", sagt Tim Pargent. Mit ihrer reichen politischen Erfahrung sei sie ein Gewinn für die die Fraktion der Grünen und Unabhängigen und den ganzen Stadtrat. "Wir Grüne stehen für eine Politik, die die Zukunft unserer Stadt und die Lebensgrundlagen der nachfolgenden Generationen nachhaltig sichert", so Pargent weiter. Er sei sich sicher, dass die Stadtratsfraktion diesen Kurs verlässlich halten wird. "Als Landtagsabgeordneter freue ich mich auf eine enge Zusammenarbeit mit unseren Stadträt*innen. Eine enge Verzahnung von Landes- und Kommunalpolitik ist garantiert.“

Ulrike Gote erläutert ihre Beweggründe, als Nachrückerin für Pargent in die Bresche zu springen: „In diesen Wochen gehen junge Menschen in vielen Städten In Deutschland, Europa und weltweit auf die Straße und fordern vehement mehr und besseren Klimaschutz, damit auch sie noch eine Zukunft haben, die sie gestalten können. Das muss für uns auch in der Kommunalpolitik Ansporn sein, Klimaschutz als Leitbild in allen Bereichen der Kommunalpolitik in Bayreuth zu verankern und durchzusetzen."

Genauso wichtig sei es, die städtische Infrastruktur und Daseinsfürsorge so zu erhalten und auszubauen, dass Bayreuth "für die vor uns liegenden Herausforderungen gut aufgestellt ist", so die ehemalige Landtagsabgeordnete. "Wir Grüne blicken mit einem ganzheitlichen Blick auf die Kommunalpolitik und schauen über den Tellerrand hinaus." Sie freue sich auf die Zusammenarbeit im Stadtrat und mit der Verwaltung.

 

1 Kommentar

Kommentieren

  1. Passwort vergessen?
  2. * = Pflichtfeld
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!

Wenn Sie einen Kommentar verfassen, so wird dieser unter Ihrem Klarnamen, also dem von Ihnen angegebenen Vor- und Nachnamen veröffentlicht. Sollte Ihr Kommentar nicht sofort erscheinen, bitten wir Sie um etwas Geduld. Wir behalten uns vor, Kommentare vor der Veröffentlichung zu prüfen. Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Netiquette.

loading