Unter Drogen und ohne Führerschein

Dumm gelaufen: Die Polizei hat zwei Brandenburger bei Pegnitz unter Drogen und ohne Fahrerlaubnis am Steuer ertappt. Foto: Patrick Seeger/dpa

Bei Pegnitz hat am Mittwochmorgen die Fahrt von zwei 32 und 36 Jahre alten Brandenburgern, die mit einen Kleintransporter auf der Autobahn in Richtung Süden unterwegs waren, ein Ende gefunden.

Bei der Kontrolle durch eine Streife der Verkehrspolizei bestätigte zunächst ein Schnelltest den Verdacht, der 36-jährige Fahrer stehe unter Drogeneinwirkung. Er musste zur Blutentnahme. Der Beifahrer und Halter des Fahrzeugs hatte ihn extra engagiert, da sein Führerschein entzogen war. Die weiteren Ermittlungen der Beamten ergaben nun, dass auch der engagierte Fahrer keine Fahrerlaubnis besitzt. Der 36-Jährige wird wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und der Drogenfahrt, der 32-jährige Halter und Beifahrer wegen des Überlassens des Fahrzeuges angezeigt.

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Passwort vergessen?
  2. * = Pflichtfeld
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!

Wenn Sie einen Kommentar verfassen, so wird dieser unter Ihrem Klarnamen, also dem von Ihnen angegebenen Vor- und Nachnamen veröffentlicht. Sollte Ihr Kommentar nicht sofort erscheinen, bitten wir Sie um etwas Geduld. Wir behalten uns vor, Kommentare vor der Veröffentlichung zu prüfen. Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Netiquette.

loading