Unfall nach Wendemanöver

Zu einem Verkehrsunfall mit drei Verletzten kam es am Samstagnachmittag auf der B85 zwischen Pegnitz und Neudorf. Dabei musste die Straße einseitig gesperrt und der Verkehr umgeleitet werden. 

Laut Auskunft der Polizei fuhr der 79 Jahre alte Fahrer eines BMW von dem Parkplatz kurz nach Pegnitz auf die Bundesstraße ein und wollte sein Fahrzeug in Richtung Ortsmitte lenken. Dabei übersah er den von hinten herankommenden VW Polo eines 23-Jährigen aus dem Zulassungsbereich Bayreuth, der in Richtung Auerbach unterwegs war. Durch den Zusammenstoß kippte der Polo auf die Fahrerseite. Der 23-Jährige, der sich alleine im Fahrzeug befand, konnte sich leicht verletzt selbst befreien. 

Der 79-jährige Unfallverursacher und seine Ehefrau auf dem Beifahrersitz wurden ebenfalls leicht verletzt. Alle drei Insassen wurden mit dem Rettungsdienst in eine Klinik gebracht. Während der Unfallaufnahme war die B85 in Fahrtrichtung Pegnitz gesperrt. Fahrzeuge in Richtung Auerbach, wurden über den Parkplatz umgeleitet. Es entstand Sachschaden im fünfstelligen Bereich. 

mr

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Passwort vergessen?
  2. * = Pflichtfeld
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!

Wenn Sie einen Kommentar verfassen, so wird dieser unter Ihrem Klarnamen, also dem von Ihnen angegebenen Vor- und Nachnamen veröffentlicht. Sollte Ihr Kommentar nicht sofort erscheinen, bitten wir Sie um etwas Geduld. Wir behalten uns vor, Kommentare vor der Veröffentlichung zu prüfen. Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Netiquette.

loading