Unfall mit vier Fahrzeugen

Foto: Patrick Seeger/dpa

Ein Verkehrsunfall mit vier beteiligten Fahrzeugen hat sich sich auf der  Staatsstraße 2168 in Höhe des Klosters Speinshart (Landkreis Neustadt an der Waldnaab) ereignet. Dabei wurden drei Personen verletzt, eine davon schwer. Es entstand ein Sachschaden in Gesamthöhe von mindestens 40.000 Euro.

Wie die Polizei mitteilte, fuhr am Donnerstagnachmittag ein Peugeot die Staatstraße von Tremmersdorf in Richtung Speinshart und wollte nach links in die Zufahrt des Klosters abbiegen. Der Fahrer des dahinterfahrenden Daimler Benz der B-Klasse erkannte die Situation und konnte noch rechtzeitig abbremsen.

Eine nachfolgende 23-jährige Frau nahm den Abbiegevorgang zu spät wahr, krachte mit ihrem Opel Corsa in den vor ihr abbremsenden Mercedes. Durch die Wucht des Aufpralls schob sie die B-Klasse nach rechts in den Straßengraben. Gleichzeitig schleuderte der Opel Corsa auf die Gegenfahrbahn und prallte mit einem entgegenkommenden Opel Zafira zusammen.

Ohne Schaden ging der Verkehrsunfall für den Peugeot und dessen Fahrerin aus. An an den drei anderen Autos dürfte nach erster Inaugenscheinnahme Totalschaden entstanden sein. Die Fahrerin des Opel Corsa zog sich durch den Aufprall schwere Verletzungen zu. Ebenso leicht bis mittelschwer verletzten sich die Fahrerinnen der A-Klasse und des Opel Zafira.

red

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Passwort vergessen?
  2. * = Pflichtfeld
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!

Wenn Sie einen Kommentar verfassen, so wird dieser unter Ihrem Klarnamen, also dem von Ihnen angegebenen Vor- und Nachnamen veröffentlicht. Sollte Ihr Kommentar nicht sofort erscheinen, bitten wir Sie um etwas Geduld. Wir behalten uns vor, Kommentare vor der Veröffentlichung zu prüfen. Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Netiquette.

loading