Unfall auf der B85 Autofahrerin übersieht Gegenverkehr

B85 / PEGNITZ. Nach einem Verkehrsunfall auf der B85 zwischen Pegnitz und Auerbach am Samstagabend gegen 18 Uhr, wurden bei Neudorf  vier Insassen der beteiligten Fahrzeuge leicht verletzt. Es kam zu Behinderungen.

Laut ersten Informationen wollte eine Fahrzeugführerin aus Nürnberg von der B85 aus Pegnitz kommend, auf die Autobahn in Richtung Süden abbiegen. Dabei übersah sie offenbar den Fahrer eines Caddys aus dem Landkreis Bayreuth, der von Auerbach in Richtung Pegnitz unterwegs war.

Durch den Zusammenstoß wurde im Fahrzeug der Unfallverursacherin die Beifahrerin leicht verletzt. Die beiden auf der Rücksitzbank befindlichen Kinder erlitten einen Schock und wurden ebenso wie ihre Mutter durch den Rettungsdienst betreut, bevor sie in eine Klinik gebracht wurden. Der Fahrer des Caddy und sein im Auto befindlicher Hund blieben unverletzt.

Die beiden Unfallfahrzeuge mussten abgeschleppt werden, die Feuerwehr Neudorf regelte den Verkehr und half bei der Straßenreinigung. Während der Unfallaufnahme kam es besonders aus Richtung Auerbach und von der Autobahn her zu Verkehrsbehinderungen. Teilweise staute sich der Verkehr bis zur Verzögerungsspur in Richtung Süden zurück.

Besonders lobend erwähnt seien die Ersthelfer. Sie haben die Unfallstelle abgesichert und vor allem die beteiligten Kinder in Sicherheit gebracht. Zur Schadenshöhe hat die Polizei bislang keine Angaben machen können.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Passwort vergessen?
  2. * = Pflichtfeld
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!

Wenn Sie einen Kommentar verfassen, so wird dieser unter Ihrem Klarnamen, also dem von Ihnen angegebenen Vor- und Nachnamen veröffentlicht. Sollte Ihr Kommentar nicht sofort erscheinen, bitten wir Sie um etwas Geduld. Wir behalten uns vor, Kommentare vor der Veröffentlichung zu prüfen. Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Netiquette.

loading