Thema: Toiletten Ab in die Büsche

Zum Leserbrief „Eine Bayreuther Lösung“ von Inge Konrad, Kurier vom 25. März.

Dem Leserbrief möchte ich voll und ganz beipflichten. Wir Gästeführer werden regelmäßig mit der leidigen Toilettenproblematik konfrontiert und stehen an vorderster Front, wenn die Gäste ihren Unmut darüber loswerden wollen.

Nicht selten müssen wir uns rechtfertigen und entschuldigen, wenn keine Toilette vorhanden oder eine Toilettenanlage geschlossen ist, wie etwa die am Festspielhaus während der Frostperiode. Gerade diese Toiletten werden oftmals von Bussen vor einer Stadtführung angefahren.

Natürlich gibt es in jedem modernen Reisebus eine Toilette, aber – seien wir mal ehrlich – die benutzt doch niemand gern. Außerdem kann man im Winter in den Bussen die Toiletten auch nur eingeschränkt benutzen, auch diese werden winterfest gemacht, das heißt Spülung mit Frostschutzmittel, Wasser zum Händewaschen Fehlanzeige.

Eine Toilettenanlage in der Nähe des Richard-Wagner-Museums wäre wirklich hilfreich, denn gerade in diesem Bereich wird es für unsere Gäste besonders schwierig, wenn’s pressiert. Und auch nur ein Teil der Touristenbusse fährt überhaupt die Villa Wahnfried an, viele Gruppen kommen – wie die Individualreisenden auch – zu Fuß dorthin.

Es kommt nicht selten vor, dass sich dann der eine oder andere in die Büsche schlägt. Ich denke, jeder Gästeführer kann davon ein Lied singen. Und die Gäste dann auch, die, wenn sie wieder zu Hause sind, ihre „Toilettengeschichte“ zum Besten geben. Und die Attraktionen unserer schönen Stadt bleiben dann vermutlich ohne Erwähnung.

 

2 Kommentare

Kommentieren

  1. Passwort vergessen?
  2. * = Pflichtfeld
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!

Wenn Sie einen Kommentar verfassen, so wird dieser unter Ihrem Klarnamen, also dem von Ihnen angegebenen Vor- und Nachnamen veröffentlicht. Sollte Ihr Kommentar nicht sofort erscheinen, bitten wir Sie um etwas Geduld. Wir behalten uns vor, Kommentare vor der Veröffentlichung zu prüfen. Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Netiquette.

loading