Thema: Tempolimit „Regeln sind für dumme Menschen“

Zum Artikel „Debatte um Tempolimit spitzt sich zu“, Kurier vom 22. Januar.

Wir brauchen nicht mehr Tempolimits, wir müssen nur die Leute dazu bringen, diese Beschränkungen auch einzuhalten. Aufklärung wird seit X Jahren versucht, bringt aber nix. Das heißt also Kontrolle.

Erst wenn jeder, der zu schnell fährt weiß, dass er hundertprozentig erwischt und bestraft wird, kann man das Ziel erreichen.

Dies wird aber sehr schwierig sein, zumal 30 Jahre antiautoritärer Erziehung grausame Spuren hinterlassen haben. Zitat eines jungen und eleganten Herrn, der grad sein Auto quer über den Zebrastreifen vor dem Eingang Hauptbahnhof geparkt hatte: Regeln sind für dumme Menschen – Ich bin nicht dumm!

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Passwort vergessen?
  2. * = Pflichtfeld
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!

Wenn Sie einen Kommentar verfassen, so wird dieser unter Ihrem Klarnamen, also dem von Ihnen angegebenen Vor- und Nachnamen veröffentlicht. Sollte Ihr Kommentar nicht sofort erscheinen, bitten wir Sie um etwas Geduld. Wir behalten uns vor, Kommentare vor der Veröffentlichung zu prüfen. Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Netiquette.

loading