Thema: Sanierung Gibt es mehr Verborgenes?

Zum Artikel „Dornröschen erzählt Geschichten“, Kurier vom 22. Februar.

Anerkennung und Lob für die Sanierung des Hauses Badstraße 27. Ein Schmuckstück wurde – auch durch die Freilegung und Pflege des Fachwerks – ans Tageslicht gebracht, zugleich wurde wertvoller innerstädtischer Wohnraum geschaffen. Dennoch bleiben Fragen: Wie kann es sein, dass ein Haus in bester Innenstadtlage zehn Jahre lang leer steht? Gibt es weitere verborgene, unbewohnte Schmuckstücke? Wann wird das nächste Fachwerk freigelegt? Wie belebend Fachwerk wirken kann, sieht man auf den Bildern.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Passwort vergessen?
  2. * = Pflichtfeld
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!

Wenn Sie einen Kommentar verfassen, so wird dieser unter Ihrem Klarnamen, also dem von Ihnen angegebenen Vor- und Nachnamen veröffentlicht. Sollte Ihr Kommentar nicht sofort erscheinen, bitten wir Sie um etwas Geduld. Wir behalten uns vor, Kommentare vor der Veröffentlichung zu prüfen. Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Netiquette.

loading