Thema: Missbrauch Illustre Gesellschaft der Ewiggestrigen

Zum Artikel „Die Kirche wartet auf Anweisungen“, Kurier, 26. Februar.

Eine sehr illustre Gesellschaft der Ewiggestrigen traf sich um Papst Franziskus im Vatikanstaat. Der Pontifex darf und kann nicht, die „ultra-grauzonigen“ Eminenzen aus dem Mittelalter, die wollen hingegen absolut nicht! Außer Spesen und leeren Worten überhaupt nichts gewesen. Wer sich mit dem „erzkatholischen“ Vatikan anlegen will, der beißt, wie so oft, nur auf Granit!

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Passwort vergessen?
  2. * = Pflichtfeld
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!

Wenn Sie einen Kommentar verfassen, so wird dieser unter Ihrem Klarnamen, also dem von Ihnen angegebenen Vor- und Nachnamen veröffentlicht. Sollte Ihr Kommentar nicht sofort erscheinen, bitten wir Sie um etwas Geduld. Wir behalten uns vor, Kommentare vor der Veröffentlichung zu prüfen. Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Netiquette.

loading