Thema: Führerschein „Im Winter und Sommer möchte ich nie auf mein Auto verzichten“

Zum Artikel „Führerscheintausch: Finden alle gut“, Kurier vom 27. März.

Dazu kann ich nur sagen: Ich finde das ganz bestimmt nicht gut. Ich bin 75 Jahre alt und fahre – Gott sei Dank – unfallfrei seit 50 Jahren. Wenn ich den Schein abgeben würde könnte ich so vieles nicht mehr und würde mir wie amputiert vorkommen. Ich fahre achtsam, aber nicht schneckenhaft. Und vorausschauend. Was viele Raser sicher nicht tun.

Zum Einkaufen laufen und schwere Taschen schleppen, na danke! Außerdem soll man frisch einkaufen. Dann mal schnell zum Obi fahren, Blumen ansehen und welche aussuchen, und das ohne Auto?

Die Freundinnen haben alle kein Auto, also fallen Ausflüge weg. Täglich in der Eremitage spazieren und dann auf den Bus zu warten, der ja sowieso nicht vor dem Haus hält.

Wenn ich mal wirklich merke, dass ich nicht gut drauf bin, dann fahre ich halt nicht und warte bis zum nächsten Tag. Aber im Winter und im Sommer möchte ich nie auf mein Auto verzichten. Wer lieber Bus fährt, na klar, dem sei es gegönnt.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Passwort vergessen?
  2. * = Pflichtfeld
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!

Wenn Sie einen Kommentar verfassen, so wird dieser unter Ihrem Klarnamen, also dem von Ihnen angegebenen Vor- und Nachnamen veröffentlicht. Sollte Ihr Kommentar nicht sofort erscheinen, bitten wir Sie um etwas Geduld. Wir behalten uns vor, Kommentare vor der Veröffentlichung zu prüfen. Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Netiquette.

loading