Thema: Eichelberg Zu Lasten der Naherholung

Zum Artikel „Fastenkur für den Eichelberg“, Kurier vom 2. April.

Als in Frankfurt am Main lebender Exil-Bareider lese ich gerne Ihre Online-Ausgabe. Manchmal aber auch gar nicht so gerne. So zum Beispiel den Artikel über das neue Baugebiet am Eichelberg. Ich konnte und kann kaum glauben, dass unsere Heimatstadt sich freiwillig – nein sogar aktiv – eines ihrer schönsten Naherholungs-Fleckleins berauben lässt.

Der Illusion, nur in der Großstadt sei so etwas Deppertes möglich, bin ich nun beraubt.
 

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Passwort vergessen?
  2. * = Pflichtfeld
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!

Wenn Sie einen Kommentar verfassen, so wird dieser unter Ihrem Klarnamen, also dem von Ihnen angegebenen Vor- und Nachnamen veröffentlicht. Sollte Ihr Kommentar nicht sofort erscheinen, bitten wir Sie um etwas Geduld. Wir behalten uns vor, Kommentare vor der Veröffentlichung zu prüfen. Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Netiquette.

loading