Thema: Autoindustrie Höchste Zeit, dass 
sich hier etwas ändert

Zum Artikel „Merkels Taktgeberin“, Kurier vom 15. Januar. 

Diese zum Teil massiven Umsatzeinbrüche bei den für Deutschland wichtigen Schlüsselindustrien sind einer komplett falschen und inkompetenten Wirtschaftspolitik der Grün,- Rot- und linken Parteien geschuldet.

Mit ihrem schier endlosen Schlechtreden und Verteufeln der deutschen Autoindustrie mit weitgehend unsinnigen Abgas-Grenzwertforderungen, mit Dieselfahrverboten und so weiter, sowie dem unüberlegten und vorschnellen Ausscheiden aus den Rüstungslieferungsverträgen wird die deutsche Wirtschaft mehr und mehr an die Wand gefahren.

Das böse Erwachen wird schneller kommen als gedacht. Mit solchen Parteien, die teilweise überflüssig sind wie ein Kropf, gibt es nur eines: Wirtschaftskraft und Wohlstand runter, Schulden und weitere Fiaskos nach oben.

Armes Deutschland, das solche Parteien ertragen muss. Siehe auch die massive Beeinträchtigung der Meinungsfreiheit. Wenn ich mir jetzt anschaue, wie diese verbrauchten Altparteien versuchen, missliebige Konkurrenten auszuschalten. Es wird höchste Zeit, dass sich hier etwas ändert. So schaut keine Demokratie aus, das erinnert stark an Diktaturen.

Denn wenn jemand vom Verfassungsschutz geprüft werden sollte, dann sind das die Linken, die Roten und die Grünen. Siehe Randale in Hamburg und Chemnitz. Merkwürdigerweise hört man in der Regierung kein Wort darüber.

 

4 Kommentare

Kommentieren

  1. Passwort vergessen?
  2. * = Pflichtfeld
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!

Wenn Sie einen Kommentar verfassen, so wird dieser unter Ihrem Klarnamen, also dem von Ihnen angegebenen Vor- und Nachnamen veröffentlicht. Sollte Ihr Kommentar nicht sofort erscheinen, bitten wir Sie um etwas Geduld. Wir behalten uns vor, Kommentare vor der Veröffentlichung zu prüfen. Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Netiquette.

loading