Tankstellenräuber geht leer aus

Symbolfoto: Matthias Balk/dpa

Die Polizei fahndet seit dem frühen Dienstagmorgen nach einem Mann, der in einer Tankstelle von einer Angestellten Geld forderte. Ohne Beute flüchtete der Mann aus dem Gebäude und verschwand in der Dunkelheit.

Gegen 5.45 Uhr betrat der vermummte Mann die Tankstelle in der Bayreuther Straße in Marktredwitz, kurz nachdem die Mitarbeiterin die Eingangstür aufgeschlossen hatte, und forderte Bares. Auf dem Hinweis der Angestellten, dass sie kein Geld habe, flüchtete er wortlos aus dem Gebäude. Zahlreiche Einsatzkräfte, darunter auch Streifen der Bundespolizei fahndeten daraufhin intensiv nach dem Mann.

Der Flüchtige wird wie folgt beschrieben:

  • etwa 1,70 Meter groß
  • Er trug einen schwarzen Pullover mit gelben Schriftzug, dunkle Jacke, Hose, Schal und Mütze.
  • Er führte eine Plastiktüte mit sich.

Zeugen, die im Tatzeitraum vor der Tankstelle in der Bayreuther Straße Beobachtungen gemacht haben oder Hinweise auf den beschriebenen Täter geben können, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei Hof unter der Telefonnummer 09281/7040 zu melden.

red

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Passwort vergessen?
  2. * = Pflichtfeld
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!

Wenn Sie einen Kommentar verfassen, so wird dieser unter Ihrem Klarnamen, also dem von Ihnen angegebenen Vor- und Nachnamen veröffentlicht. Sollte Ihr Kommentar nicht sofort erscheinen, bitten wir Sie um etwas Geduld. Wir behalten uns vor, Kommentare vor der Veröffentlichung zu prüfen. Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Netiquette.

loading