Ständig im Rückstand Medi-Team unterliegt Besiktas 70:78

Zu den besten Bayreuthern gehörte wieder Gregor Hrovat (Mitte), der nicht nujr zehn Punkte sammelte, sondern auch noch acht Assists verteilte. Hier zog er an Robin Benzing (links) vorbei, der später für Besiktas Istanbul zum Matchwinner wurde. Foto: Peter Kolb

BASKETBALL. Mit einer Niederlage ist Medi Bayreuth in die Gruppenphase der Basketball-Champions-League gestartet. Der Viertelfinalist der vergangenen Spielzeit verlor am Dienstagabend in der Oberfrankenhalle vor 2120 Zuschauern (darunter NBA-Legende John Stockton) gegen Besiktas Istanbul mit 70:78 (38:39).

Ohne Leistungsträger De’Mon Brooks (Gehirnerschütterung) erzwangen die Bayreuther zwar einen ausgeglichenen Spielverlauf, aber sie dabei ab dem 27:29 (15.) gegen einen beständigen Rückstand zwischen meist vier bis sieben Punkten ankämpfen. Dabei dominierte über weite Strecken auf beiden Seiten die starke Defensivarbeit – und wenn phasenweise gute spielerische Lösungen gefunden wurden, dann auch meist von beiden Teams gleichzeitig. Einzige Ausnahme blieb das erste Viertel. Da hatte Besiktas eine 12:2-Führung vorgelegt (5.), zu der Ivan Buva allein acht Punkte beigetragen hatte. Als der kroatische Center dann auf der Bank saß, antworteten die Bayreuther aber gleich mit 14 Punkten in Folge zum 16:12 (9.).

Zum Matchwinner für die Gäste wurde dann ausgerechnet der deutsche Nationalspieler Robin Benzing mit 16 Punkten in der zweiten Halbzeit. Sein wichtigster Korb war wohl 2:35 Minuten vor dem Ende sein Dreier zur 71:66-Führung, nachdem das Medi-Team gerade auf zwei Punkte herangekommen war und damit die beste Chance zur Wende erarbeitet hatte. Eine Minute später war mit dem einzigen zweistelligen Abstand beim 66:76 die Vorentscheidung gefallen.

Statistik

Medi Bayreuth: THOMAS (12 Punkte / 29:49 Min. Einsatzzeit / Plus-Minus-Bilanz: -17), ROBERTSON (6 / 22:28 / -13), Stockton (9 / 20:12 / 5), DORETH (0 / 18:50 / -12), Seiferth (5 / 10:01 / 7), MARTIN (14 / 22:33 / -12), WACHALSKI (0 / 12:06 / -9), Hrovat (10 / 28:50 / 5), Meisner (7 / 19:42 / 11), Dimec (4 / 8:22 / -4), Raivio (3 / 7:03 / -1), Krug; Feldwurfquote: 18/37 (49 Prozent), davon 8/23 Dreier (35 Prozent): Thomas (2/3), Robertson (2/3), Raivio (1/1), Stockton (1/3), Hrovat (1/4), Meisner (1/5); Freiwürfe: 10/13 (77 Prozent); Rebounds: 21 defensiv, 6 offensiv (Meisner 7/0); Ballgewinne: 7; Ballverluste: 12; Assists: 15 (Hrovat 8); Effektivität: 71 (Hrovat 17, Martin 12, Thomas 10).

Besiktas Istanbul: Pressey (5 / 16:35 / 0), VEYSELOGLU (7 / 22:12 / 5), Al (0 / 7:41 / 1), Geyik (0 / 6:39 / -8), ALEXANDER (8 / 26:32 / 4), Benzing (20 / 25:46 / 6), Cantekin (2 / 4:45 / -1), Yildizli (2 / 4:48 / 1), GIBSON (2 / 22:31 / 3), Mutaf (13 / 17:28 / 5), SIPAHI (3 / 23:24 / 8), BUVA (16 / 21:33 / 16); Feldwurfquote: 25/53 (47 Prozent), davon 10/21 Dreier (48 Prozent): Benzing (4/6), Mutaf (3/4), Pressey (1/1), Veyseloglu (1/2), Buva (1/3); Freiwürfe: 18/25 (72 Prozent); Rebounds: 29 defensiv, 7 offensiv (Alexander 6/1); Ballgewinne: 4 (Mutaf 3); Ballverluste: 15 (Sipahi 4); Assists: 17 (Pressey 4); Effektivität: 87 (Benzing 20, Mutaf 16, Buva 14).

SR: Glisic (Serbien), Aunkrogers (Lettland), Beliakov (Russland);

Zuschauer: 2120.

Stationen: 2:12 (5.), 16:12 (9.), 20:19 (1. Viertel), 27:24 (12.), 27:29 (15.), 31:37 (19.), 38:39 (Halbzeit), 41:49 (23.), 50:54 (27.), 50:59 (30.), 53:59 (3. Viertel), 55:62 (32.), 62:66 (35.), 66:68 (38.), 66:76 (39.), 70:78 (Ende).

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Passwort vergessen?
  2. * = Pflichtfeld
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!

Wenn Sie einen Kommentar verfassen, so wird dieser unter Ihrem Klarnamen, also dem von Ihnen angegebenen Vor- und Nachnamen veröffentlicht. Sollte Ihr Kommentar nicht sofort erscheinen, bitten wir Sie um etwas Geduld. Wir behalten uns vor, Kommentare vor der Veröffentlichung zu prüfen. Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Netiquette.

loading