Spraydose explodiert: Brandverletzungen

Symbolfoto: dpa

Schwere Brandverletzungen erlitt ein Junge, als er zusammen mit Freunden mit einer Deo-Spraydose zündelte.

Am Dienstag, gegen 13:30 Uhr, verbrachten drei Schüler im Alter von 11 bis 12 Jahren ihre Mittagspause auf dem Skaterbahn in Mannsflur. Ohne sich der Gefahr bewusst zu sein, zündelten die Jungs mit Feuerzeugen und Deo-Spraydosen.

Nachdem eine Spraydose von einem Kind auf den Boden geworfen wurde, explodierte diese. Durch die Stichflamme erlitt ein anderer Junge schwere Brandverletzungen und musste mit dem Hubschrauber in eine Spezialklinik nach Nürnberg geflogen werden.

red

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Passwort vergessen?
  2. * = Pflichtfeld
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!

Wenn Sie einen Kommentar verfassen, so wird dieser unter Ihrem Klarnamen, also dem von Ihnen angegebenen Vor- und Nachnamen veröffentlicht. Sollte Ihr Kommentar nicht sofort erscheinen, bitten wir Sie um etwas Geduld. Wir behalten uns vor, Kommentare vor der Veröffentlichung zu prüfen. Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Netiquette.

loading