Sohn sticht Eltern nieder – Mutter tot

Zu einem Familiendrama kam es am Sonntag in Nürnberg. Foto: News5/Bauer

Ein 31-jähriger Mann steht im dringenden Verdacht seinen Eltern am frühen Sonntagabend lebensgefährliche Stichverletzungen zugefügt zu haben. Die Kriminalpolizei Nürnberg hat ein Ermittlungsverfahren wegen versuchten Totschlags gegen den Mann eingeleitet, der sich kurz nach der Tat selbst bei der Polizei stellte.

Soweit bisher bekannt hat der 31-Jährige seinen Vater (64) und seine Mutter (61) gegen 17:30 Uhr in deren Wohnung in der Eberhardshofstraße verletzt und sich hinterher selbst bei der Polizeiinspektion Nürnberg-Mitte gestellt.

Das Ehepaar wurde am genannten Tatort aufgefunden und in verschiedene Kliniken eingeliefert. . Der Beschuldigte wurde in der Zwischenzeit an die Mordkommission überstellt und die zuständige Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth hat Haftantrag gestellt.

Die 61-jährige Frau ist am Montag im Krankenhaus verstorben. Gegen den mutmaßlichen Täter erging ein Unterbringungsbefehl.

Ihr tatverdächtiger 31-jähriger Sohn wurde dem zuständigen Ermittlungsrichter am Amtsgericht Nürnberg zur Prüfung der Haftfrage vorgeführt und in einem Bezirkskrankenhaus untergebracht.

red

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Passwort vergessen?
  2. * = Pflichtfeld
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!

Wenn Sie einen Kommentar verfassen, so wird dieser unter Ihrem Klarnamen, also dem von Ihnen angegebenen Vor- und Nachnamen veröffentlicht. Sollte Ihr Kommentar nicht sofort erscheinen, bitten wir Sie um etwas Geduld. Wir behalten uns vor, Kommentare vor der Veröffentlichung zu prüfen. Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Netiquette.

loading