Schwerer Unfall auf der A70 Kleintransporter kracht auf Anhänger

A70, LKR BAMBERG. Zu einem schweren Unfall kam es am Freitagabend auf der A70 bei Scheßlitz. 

In den späten Abendstunden des Freitags (12.04.2019) ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der A70 in Richtung Bayreuth. Zwischen den Anschlussstellen Scheßlitz und Rossdorf am Berg (Landkreis Bamberg) fuhr ein Transporter mit beladenem Fahrzeuganhänger auf der rechten Spur. Ebenfalls in gleicher Richtung unterwegs ist eine 62-jährige mit ihrem Beifahrer in einem VW Bus.

Rund 500 Meter nach der Anschlussstelle Scheßlitz krachte die Fahrerin mit ihrem VW ungebremst in das Heck des Anhängers. Infolgedessen riss der Fahrzeuganhänger vom Transporter ab und schleuderte in die Mittelschutzplanke. Zurück blieb ein großes Trümmerfeld auf der Autobahn und ein verletzter 67-jähriger Beifahrer im VW Bus. Alle drei anderen drei Beteiligten, die sich als Insassen in den beiden Fahrzeugen befunden hatten, blieben unverletzt.

Nach eigenen Angaben kann sich die 62-jährige Fahrerin nicht an das Geschehen erinnern. Nähere Erkenntnisse zum Unfall sind noch unbekannt. Die Autobahn blieb für längere Zeit gesperrt. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 40.000 Euro.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Passwort vergessen?
  2. * = Pflichtfeld
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!

Wenn Sie einen Kommentar verfassen, so wird dieser unter Ihrem Klarnamen, also dem von Ihnen angegebenen Vor- und Nachnamen veröffentlicht. Sollte Ihr Kommentar nicht sofort erscheinen, bitten wir Sie um etwas Geduld. Wir behalten uns vor, Kommentare vor der Veröffentlichung zu prüfen. Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Netiquette.

loading