Schwer verletzt bei der Teufelshöhle

Ein schwerer Unfall ereignete sich am Sonntagmittag auf Höhe der Teufelshöhle Foto: Hans von Draminski.

Schwer verletzt wurde ein Motorradfahrer, der am Sonntagmittag in Pottenstein auf der B470 unweit der Teufelshöhle auf Höhe der Parkplatzeinfahrt mit einem Auto kollidierte.

Ein Autofahrer war von Pegnitz in Richtung Forchheim unterwegs und wollte bei Pottenstein nach links zur Teufelshöhle abbiegen. Dabei übersah er jedoch einen entgegenkommenden Kradfahrer, der nicht mehr rechtzeitig bremsen konnte und frontal mit dem Auto kollidierte. Bei dem Zusammenstoß zog sich der Biker so schwere Verletzungen zu, dass ein Rettungshubschrauber ihn ins Klinikum Bayreuth bringen musste. Zudem wurde durch die Staatsanwaltschaft ein Gutachter eingeschaltet, der den Unfallhergang klären soll.

Diverse Rettungskräfte, Feuerwehr und die Polizei waren im Einsatz. Die Straße war auch Stunden nach dem Unfall noch gesperrt, die Feuerwehr leitete den Durchgangsverkehr um. sbr/hvd

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Passwort vergessen?
  2. * = Pflichtfeld
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!

Wenn Sie einen Kommentar verfassen, so wird dieser unter Ihrem Klarnamen, also dem von Ihnen angegebenen Vor- und Nachnamen veröffentlicht. Sollte Ihr Kommentar nicht sofort erscheinen, bitten wir Sie um etwas Geduld. Wir behalten uns vor, Kommentare vor der Veröffentlichung zu prüfen. Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Netiquette.

loading