Schottersteine auf Schienen gelegt

Symbolfoto: Uwe Zucchi/dpa

Unbekannte Täter haben am Montagabend zwischen 21 Uhr und 21.45 Uhr im Stadtgebiet Bayreuth, Bereich Nürnberger Straße, zahlreiche Schottersteine auf die beiden Schienenstränge gelegt.

Der Lokführer eines aus Kirchenlaibach kommenden Zuges erkannte die auf einer Länge von 15 Metern aufgelegten Schottersteine nicht mehr rechtzeitig; der Zug überrollte diese. Dabei entstand an der Vorderachse des Zuges ein Sachschaden in Höhe von 1500 Euro. Verletzt wurde niemand.

Das Bundespolizeirevier Bayreuth hat die Ermittlungen wegen eines Gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 0921/871106 0 mitzuteilen.

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Passwort vergessen?
  2. * = Pflichtfeld
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!

Wenn Sie einen Kommentar verfassen, so wird dieser unter Ihrem Klarnamen, also dem von Ihnen angegebenen Vor- und Nachnamen veröffentlicht. Sollte Ihr Kommentar nicht sofort erscheinen, bitten wir Sie um etwas Geduld. Wir behalten uns vor, Kommentare vor der Veröffentlichung zu prüfen. Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Netiquette.

loading