Rucksack geraubt Überfall in der Bayreuther Innenstadt

Die Fußgängerunterführung in der Tunnelstraße in Bayreuth. Archivfoto: Andreas Harbach

BAYREUTH. Auf den Rucksack eines 30-jährigen Mannes hatten es am frühen Montagmorgen vier bislang Unbekannte im Bayreuther Stadtgebiet abgesehen. Das meldet die Polizei. Die Kripo sucht nach Zeugen.

Im Polizeibericht heißt es: Der Bayreuther war auf dem Weg zum Bäcker, als sich ihm gegen 6.30 Uhr in der Unterführung der Tunnelstraße in Richtung Bahnhof vier junge Männer beziehungsweise Jugendliche in den Weg stellten.

Sie forderten seinen Rucksack, in dem sich Bargeld und persönliche Gegenstände befanden und drohten ihm mit Schlägen. Daraufhin gab der eingeschüchterte Mann den Rucksack heraus. Mit ihrer Beute liefen die Täter anschließend in Richtung Markgrafenallee davon.

Die Polizei gibt folgende Beschreibung der vier Männer heraus:

  • etwa 16 Jahre alt
  • zwischen 1,85 und 190 Meter groß
  • schlanke bzw. athletische Statur
  • dunkle Hautfarbe
  • dunkel gekleidet mit Mützen oder Kapuzen

Die Kriminalpolizei Bayreuth hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Mithilfe. Wer Hinweise auf die mutmaßlichen Täter geben kann, soll sich mit der Kripo Bayreuth unter der Telefonnummer 0921/5060 in Verbindung zu setzen.

 

9 Kommentare

Kommentieren

  1. Passwort vergessen?
  2. * = Pflichtfeld
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!

Wenn Sie einen Kommentar verfassen, so wird dieser unter Ihrem Klarnamen, also dem von Ihnen angegebenen Vor- und Nachnamen veröffentlicht. Sollte Ihr Kommentar nicht sofort erscheinen, bitten wir Sie um etwas Geduld. Wir behalten uns vor, Kommentare vor der Veröffentlichung zu prüfen. Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Netiquette.

loading