Rettungskräfte müssen Autofahrerin wiederbeleben

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es heute Abend in der Nürnberger Wölkernstrasse. Dabei wurde eine Autofahrerin schwer verletzt. Sie musste unter Reanimation in eine Klinik gebracht werden. Die Polizei geht offenbar von einem medizinischen Notfall als Ursache aus. 

"Eine Frau mittleren Alters befuhr mit Ihrem VW Tiguan die Wölkernatrasse in Richtung Aufseßplatz", teilte die Polizei auf Kuriernachfrage mit. Auf Höhe der Wirthstrasse kam sie von der Fahrbahn ab und krachte in Mercedes Transporter, der auf der Gegenfahrbahn geparkt war. Durch die Wucht des Aufpralls wurde auch noch ein weiterer Mercedes in der Parkbucht beschädigt.

Laut ersten Informationen der Polizei, gehen die Einsatzkräfte von einem "schweren medizinischen Notfall" als Unfallursache aus. Die Autofahrerin wurde in ihrem Tiguan eingeklemmt und musste von der Berufsfeuerwehr Nürnberg befreit werden. Rettungsdienst und Notarzt haben sofort mit der Reanimation begonnen und lieferten die Frau in eine Klinik ein. Vollständigkeitshalber sei der Sachschaden von rund 50.000 Euro erwähnt. (red)

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Passwort vergessen?
  2. * = Pflichtfeld
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!

Wenn Sie einen Kommentar verfassen, so wird dieser unter Ihrem Klarnamen, also dem von Ihnen angegebenen Vor- und Nachnamen veröffentlicht. Sollte Ihr Kommentar nicht sofort erscheinen, bitten wir Sie um etwas Geduld. Wir behalten uns vor, Kommentare vor der Veröffentlichung zu prüfen. Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Netiquette.

loading