"Ex" rächt sich mit Streusalz

Symbolfoto: Uwe Zucchi/dpa

Eine Frau aus einem Stadtteil von Kronach hat Strafanzeige wegen Betrugs erstattet.

Die Geschädigte hatte laut Polizei eine Rechnung im mittleren dreistelligen Eurobereich bekommen, da sie angeblich 40 Säcke Streusalz zu je 25 Kilogramm erhalten haben soll.

Wie sich im Zuge der Ermittlungen herausstellte, hatte nicht die junge Frau sondern ihr Ex-Freund die Ware bestellt und die Rechnung auf den Namen der Geschädigten ausstellen lassen.

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Passwort vergessen?
  2. * = Pflichtfeld
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!

Wenn Sie einen Kommentar verfassen, so wird dieser unter Ihrem Klarnamen, also dem von Ihnen angegebenen Vor- und Nachnamen veröffentlicht. Sollte Ihr Kommentar nicht sofort erscheinen, bitten wir Sie um etwas Geduld. Wir behalten uns vor, Kommentare vor der Veröffentlichung zu prüfen. Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Netiquette.

loading