Punktgleiche Rivalen Bayreuther Urgestein besucht Haspo-Damen

Der Kampfgeist von Michaela Lehnert ist in Bayreuth legendär. Wenn es sein muss, versucht es die Rechtshänderin  auch  mal mit links. Foto: Peter Kolb

HANDBALL. Punktgleiche Rivalen treffen in der Damen-Bayernliga aufeinander, wenn Haspo Bayreuth (7.) am Samstag um 17.30 Uhr den im Umbruch befindlichen Vizemeister HSV Bergtheim (6.) zu Gast hat. Bei jeweils 15:17 Zählern bleibt nur der Gewinner des Duells sorgenfrei, während der Verlierer auf den Abstand zur Abstiegszone achten muss. Vom vorletzten Platz trennen beide Teams aktuell sechs Punkte.

Haspo musste zuletzt zwei vermeidbare Niederlagen hinnehmen und steht daher im erst zweiten Heimspiel dieses Jahres unter gewissem Druck. „Wir haben uns den Rückrundenstart natürlich anders vorgestellt“, gibt Haspo-Trainer Matthias Starz zu. „Der siebte Platz genügt auf keinen Fall unseren Ansprüchen. Ein Sieg gegen Bergtheim ist dementsprechend extrem wichtig für uns – und wenn wir ihn ein Stück weit erzwingen müssen.“

Beim HSV Bergtheim zeigt die Tendenz dagegen nach oben. In den letzten drei Spielen gegen Nürnberg (32:20), in Stadeln (30:27) und gegen Ingolstadt (45:19) setzten sich die Unterfranken sehr souverän vom unteren Tabellendrittel ab. Einmal mehr zeichnete sich dabei das womöglich beste Außenduo der Liga mit Lisa Seibert (88 Tore) und Martina Gerdes (71) aus, die vor allem beim Gegenstoß nur schwer zu kontrollieren sind. „Wir müssen dieses Tempospiel zwingend unterbinden und eine extrem solide Abwehr aufs Parkett bringen“, mahnt Starz. „Das geht nur über viel Disziplin im Angriff, um so technische Fehler zu vermeiden. Nur dann stehen unsere Chancen gut, den tollen 24:22-Hinspielerfolg zu wiederholen.“ Hoffnung gibt die Aussicht, dass erstmals seit langer Zeit ein weitgehend kompletter Kader zur Verfügung stehen dürfte.

Aller Voraussicht darf man sich in Bayreuth auf die Rückkehr von Haspo-Urgestein Michaela Lehnert freuen. Die Rückraumspielerin, die alle Bayreuther Jugendmannschaften durchlief und mit dem Aufstieg in 3. Liga auch die erfolgreichste Zeit des Bayreuther Damenhandballs mit prägte, läuft in dieser Saison für Bergtheim auf.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Passwort vergessen?
  2. * = Pflichtfeld
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!

Wenn Sie einen Kommentar verfassen, so wird dieser unter Ihrem Klarnamen, also dem von Ihnen angegebenen Vor- und Nachnamen veröffentlicht. Sollte Ihr Kommentar nicht sofort erscheinen, bitten wir Sie um etwas Geduld. Wir behalten uns vor, Kommentare vor der Veröffentlichung zu prüfen. Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Netiquette.

loading