Polizeimeldung Mit über zwei Promille ans Steuer gesetzt

Symbolbild: © Nordbayerischer Kurier

UNTERSIEMAU, LKR. COBURG. Über zwei Promille hatte am Freitagmorgen ein 49-jähriger Mann aus Untersiemau intus, als er sich ans Steuer seines Wagens setzte und sich auf den Weg zu seiner Arbeitsstelle machte.


Ein aufmerksamer Autofahrer, dem der 49-Jährige in seinem VW Touran gegen 6.20 Uhr auf seinem Fahrstreifen entgegenkam, rief umgehend die Polizei. Die alarmierte Polizeistreife konnte den erheblich alkoholisierten Mann kurze Zeit später auf dem Parkplatz einer Baufirma in Meschenbach antreffen. Ein freiwillig durchgeführter Test am Alkomaten erbrachte einen beachtlichen Wert von 2,58 Promille, was eine Blutentnahme im Klinikum Coburg, sie Sicherstellung seines Führerscheins und eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr, zu Folge hatte. Außerdem ordnete die Staatsanwaltschaft Coburg eine Sicherheitsleistung in Höhe von mehreren hundert Euro sowie die Benennung eines Zustellungsbevollmächtigten an, da es sich beim dem Betrunkenen um einen gebürtigen Polen mit deutschen Pass handelt, sich aber nie in Deutschland wohnhaft gemeldet hat.


 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Passwort vergessen?
  2. * = Pflichtfeld
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!

Wenn Sie einen Kommentar verfassen, so wird dieser unter Ihrem Klarnamen, also dem von Ihnen angegebenen Vor- und Nachnamen veröffentlicht. Sollte Ihr Kommentar nicht sofort erscheinen, bitten wir Sie um etwas Geduld. Wir behalten uns vor, Kommentare vor der Veröffentlichung zu prüfen. Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Netiquette.

loading