Polizeimeldung Auto kracht in Lastwagengespann - Zeugen gesucht

Symbolbild: © Nordbayerischer Kurier

A73 / BAD STAFFELSTEIN, LKR. LICHTENFELS. Frontal krachte am frühen Montagmorgen auf der Autobahn A73 ein Autofahrer gegen den Anhänger eines Lastwagengespannes. Glücklicherweise blieben beide Fahrzeugführer unverletzt. Coburger Verkehrspolizisten nahmen den Unfall auf und suchen Zeugen.


Kontakt zur...

Gegen 4.45 Uhr war ein 55-jähriger Thüringer mit seinem VW Golf auf der A73 in Richtung Feucht unterwegs. Kurz vor der Anschlussstelle Bad Staffelstein prallte er auf der linken Fahrspur gegen das Heck des vor ihm fahrenden Lastwagens aus Niedersachsen. Dadurch verlor der Autofahrer die Kontrolle über seinen Golf und stieß gegen die rechte Schutzplanke, an der der Wagen dann totalbeschädigt zum Stehen kam. Der Thüringer blieb nach eigener Aussage unverletzt, ebenso der aus dem Landkreis Kronach stammende, 66 Jahre alte Lastwagenfahrer. An dem Anhänger wurde lediglich die Stoßstange verbogen, während der Golf nur noch Schrottwert hat. Die Gesamtschadenshöhe beträgt rund 17.000 Euro.
Beamte der Verkehrspolizei Coburg haben die Ermittlungen zum Unfallgeschehen aufgenommen. Hierzu sicherten sie unter anderem die digitalen Daten des im Führerhaus verbauten Kontrollgerätes. Aufgrund unterschiedlicher Angaben der beiden Unfallbeteiligten zum Ablauf des Verkehrsunfalles, suchen die Beamten neutrale Zeugen.


Verkehrsteilnehmer, die Angaben zu dem Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich unter der Tel.-Nr. 09561/645-211 mit der Verkehspolizei Coburg in Verbindung zu setzen.


 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Passwort vergessen?
  2. * = Pflichtfeld
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!

Wenn Sie einen Kommentar verfassen, so wird dieser unter Ihrem Klarnamen, also dem von Ihnen angegebenen Vor- und Nachnamen veröffentlicht. Sollte Ihr Kommentar nicht sofort erscheinen, bitten wir Sie um etwas Geduld. Wir behalten uns vor, Kommentare vor der Veröffentlichung zu prüfen. Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Netiquette.

loading