Orlando Magic nehmen kanadischen Nationalspieler unter Vertrag Medi-Neuzugang Ejim wechselt in die NBA

Kaum zu halten: Melvin Ejim (links) hat die Aussicht auf ein Engagement in der NBA und wird daher seinen Vertrag als Neuzugang bei Medi Bayreuth wahrscheinlich nicht wahrnehmen. Foto: Imago

Die Bestätigung kam am Dienstagnachmittag: Medi-Neuzugang Melvin Ejim ist für Bayreuth nicht zu halten. Der NBA-Klub Orlando Magic nimmt den 24-Jährigen kanadischen Nationalspieler unter Vertrag. Die Kaderplanungen beim Bundesligisten Medi Bayreuth sind damit wieder offen.

„Es gibt eine Anfrage der Orlando Magic“, bestätigt Medi-Aufsichtsratsvorsitzender Carl Steiner noch am Vormittag. Man lasse gerade prüfen, ob der Sprung in die stärkste Liga der Welt durch die Ausstiegsklausel im Vertrag des kanadischen Nationalspielers abgedeckt ist.

Am Nachmittag meldete der Verein dann: "Medi Bayreuth muss Melvin Ejim in die NBA ziehen lassen." In einer Mitteilung heißt es, Medi-Trainer Michael Koch sehe die NBA-Anfrage mit einem weinenden und einem lachenden Auge.

Der 24-Jährige hat sich durch seine jüngsten Vorstellungen in der NBA Summer League und im Dress der kanadischen Nationalmannschaft bei den Pan American Games in Toronto mit einem Platz im Kader der Orlando Magic belohnt. “Weinend deshalb, weil ich Melvin sehr gerne trainiert hätte. Ich habe ihn in Orlando persönlich kennen gelernt und er hätte super zu uns gepasst. Das lachende Auge deshalb, weil es zeigt, dass wir ein exzellentes Scouting gemacht haben – und einen Spieler von Melvins Qualität von unserer Arbeit in Bayreuth überzeugen konnten.”

Der Wechsel des Kanadiers Melvin Ejim in die NBA erfolgte auf den letzten Drücker, heißt es in der Mitteilung. Die Frist für den Wechsel sei bis zum 5. August vereinbart gewesen, heißt es in der Mitteilung.

Die Suche nach Alternativen auf dem Spielermarkt für die Position des Small Forwards habe bereits begonnen. Am 17. August beginnt Medi Bayreuth offiziell mit dem Training. DIe neue BBL-Saison beginnt im Oktober.

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Passwort vergessen?
  2. * = Pflichtfeld
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!

Wenn Sie einen Kommentar verfassen, so wird dieser unter Ihrem Klarnamen, also dem von Ihnen angegebenen Vor- und Nachnamen veröffentlicht. Sollte Ihr Kommentar nicht sofort erscheinen, bitten wir Sie um etwas Geduld. Wir behalten uns vor, Kommentare vor der Veröffentlichung zu prüfen. Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Netiquette.

loading