Ohne Pomp eröffnet Verkehr rollt über die So-da-Brücke

Kein rotes Band wurde durchtrennt, keine Sektflasche am Pfeiler der ehemaligen So-da-Brücke zerschlagen: Seit Montag fährt man zwischen Bindlach und Ramsenthal über die Brücke, die mehr als fünf Jahre lang einfach so da stand. Das Bauprojekt war vor allem im Bindlacher Ortsteil Ramsenthal heftig umstritten. Nicht zuletzt durch die immense Kostensteigerung.

Ursprünglich waren 3,7 Millionen Euro geplant, am Ende kostete das Projekt 9,5 Millionen Euro.

Vergangene Woche hieß es im Bauamt, es würde wohl noch drei Wochen dauern, bis der Verkehr umgeleitet wird. Jetzt ging es doch schneller.

„Wir sind aber noch gar nicht wirklich fertig“, sagt Baudirektor Fritz Baumgärtel. Die Anschlussstellen an die Staatsstraße fehlten noch, die alte Straße müsse zurückgebaut werden und der Radweg nach Ramsenthal werde wohl auch erst im nächsten Jahr fertig.

ck

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Passwort vergessen?
  2. * = Pflichtfeld
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!

Wenn Sie einen Kommentar verfassen, so wird dieser unter Ihrem Klarnamen, also dem von Ihnen angegebenen Vor- und Nachnamen veröffentlicht. Sollte Ihr Kommentar nicht sofort erscheinen, bitten wir Sie um etwas Geduld. Wir behalten uns vor, Kommentare vor der Veröffentlichung zu prüfen. Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Netiquette.

loading