Ohne gültige Kennzeichen Polizei kassiert 250.000-Euro Bentley vorerst ein

Foto: Uli Deck/dpa

A9/BAYREUTH. Einen gebrauchten Bentley mit einem Zeitwert von 250.000 Euro überführte ein 34-jähriger Autohändler aus Italien ohne ordnungsgemäße Zulassung. Die Polizei stoppte die Fahrt am Donnerstagmittag auf der Autobahn bei Bayreuth.

Sein in Deutschland gekauftes Fahrzeug wollte der Mann mit seinem italienischen Überführungskennzeichen in die Heimat bringen, obgleich diese Schilder im Bundesgebiet nicht gültig sind. Eine Streife der Verkehrspolizei hielt die Luxuskarosse am Donnerstagnachmittag auf der Autobahn bei Bayreuth an.

Als die Beamten die fehlende Zulassung feststellten war die Fahrt beendet. Der Italiener musste eine Sicherheitsleistung bezahlen und seinen Autoschlüssel abgeben. Erst mit gültigen Kennzeichen erhält er seine Schlüssel zurück.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Passwort vergessen?
  2. * = Pflichtfeld
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!

Wenn Sie einen Kommentar verfassen, so wird dieser unter Ihrem Klarnamen, also dem von Ihnen angegebenen Vor- und Nachnamen veröffentlicht. Sollte Ihr Kommentar nicht sofort erscheinen, bitten wir Sie um etwas Geduld. Wir behalten uns vor, Kommentare vor der Veröffentlichung zu prüfen. Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Netiquette.

loading